Ein Öltank bei New York und das Kloster Maulbronn.
 
Fotografien von Kersten Lörcher und Uta Süße-Krause , Fotografien auf Aludibond, ca. 80 x 100 cm, ed.10+1
 
Der New Yorker Architekt und Fotograf Kersten Lörcher dokumentierte über Monate hinweg den Verschrottungsprozess der King Fuels Lady, eines riesigen Öltanks in New York, Troy. Nach seiner industriellen Nutzung wurde der Tank lange Zeit sich selbst und damit der "Verwesung" überlassen. So entstand eine ganz eigene Ästhetik der Deformierung und der Veränderung.
Dem stellt Uta Süße-Krause ihre Fotografien des Klosters Maulbronn gegenüber, das seit 850 Jahren nahezu unverändert besteht. Obwohl aus unterschiedlicher Materie entstanden und in ihrer Bestimmung so völlig verschieden, beginnen Formen und Farben sich zu überlagern. Seltsam verwandt zeigen sich die beiden Objekte dem Betrachter in einer eigenen Harmonie.
Beyond Time
Totenpforte/gate to the last walk
Höllentreppe/ staircase to hell
Contemplation
 King Fuels Lady, Troy, New York
Kloster Maulbronn
Ausstellungen  „Jenseits der Zeit/„Beyond Time“
 
2007  
Karlsruhe, Orgelfabrik,
2008  
Toronto, Canada, Steam Whistle Gallery,
2009
Hamburg, Martiniklinik
 
The New York architect and photographer Kersten Lorcher spent months documenting the shredding of the King Fuels Lady, a giant oil tank in Troy, New York.  After it's usefulness as an industrial component passed, the tank was abandoned to natural and eventual accelerated decomposition.  This resulted in a unique aesthetic of deformation and transformation.
Uta Suesse-Krause juxtaposes these photographs with her own photographs of the Cloister Maulbronn which is a world heritage monument in the south of germany and has stood nearly unchanged for more than 850 years.  Although created of different materials and in different spirits, common forms, colors and rhythms begin to appear.  The two objects curiously reveal relationships which create a unique harmony and ultimately inform and enrich each other.